4.konkurs-NPO - KIPA.be QUALITY PIGEONS

Suchen
Idź do spisu treści

Menu główne

4.konkurs-NPO

News - Actual

Dolce Still Novo live , owner Mr.Kulbacki in Germany tel.0049-1511-290-1511

___________________________________________

Brat od Dolce Vita, jedyny brat z wynikami w rozplodzie u Panstwa Kulbackich  
35 NPO 8143 golebi , 15 NPO 18952 golebi , corka (daughter) 4.NPO 7160 golebi (Orleans) 2012


Pózna roczna córka naszego Dolce Still Novo (20.000euro)
zdobyła 4-ty konkurs Orleans narodowy NPO,
przeciwko 7160 gołębi, 2012 roku!

Bardzo dużo dzieci po naszym Dolce Still Novo
bracie od Dolce Vita (250.000 euro)
zdobyły 1-wsze konkursy u Pana Veenstra




Pieter Veenstra (Drachtstercompagnie, NL) lässt auch in dieser Saison die 'Dolce Vita'-Linie glänzen
Gerüstet mit einer Mannschaft von Spätjungen des Jahres 2011 rückte Pieter Veenstra in diesem Jahr der Konkurrenz zu Leibe. Auf ruhige, unverbindliche Art wurde der Taubensport betrieben, aber auch jetzt verleugnete die Qualität sich nicht. Mit einer Spätjungen aus einem Bruder von 'Dolce Vita' flog Pieter den 4. NPO Orléans.
Nach einer Totalversteigerung (mit Ausnahme der Spätjungen = Reisemannschaft 2012) fällt es nicht immer leicht, wieder Tritt zu fassen. Aber der Ehrlichkeit halber muss gesagt werden, dass es Pieter in diesem Jahr auch nicht unbedingt darum zu tun war, 'extrem gute Leistungen zu erzielen'. Er wollte es 2012 ruhig angehen lassen, um mehr Zeit mit Frau und Kindern zu verbringen, und das gelang ihm auch bestens. Was jedoch ebenfalls bestens gelang, das ist, dass er auch mit seinen Tauben hervorragende Leistungen erzielte. Und das mit einer kleinen Reisemannschaft von zirka 20 Sommerjungen von 2011, die als Vorbereitung nur an einigen kleinen Nachsaisonflügen teilgenommen hatten. Aber es blieben auch in diesem Jahr Spitzenergebnisse nicht aus mit als (vorläufigem) Höhepunkt dem 4. NPO Orléans 2012.




In der vergangenen Woche korbte Pieter seine Weibchen für den Flug der Eintagesweitstrecke von Orléans ein. Die Dämchen wurden, 'um es einfach zu halten', auf einem Nest gespielt. Sie hatten Eier, und das erwies sich später als hervorragende Motivation, um schnell nach Hause zu kommen. Die Folge war wieder einmal eine Teletextmeldung von Orléans (4. NPO) gegen etwa 7.160 Tauben.
Die Gewinnerin dieses Preises stammt 'wieder einmal' aus der Linie von 'Dolce Vita'. Der Vater, der unlängst auf der Totalversteigerung verkauft wurde, ist 'Dolce Still Novo' und das bringt diese Nachkommin in die Nähe mehrerer 1.-Preis-Gewinner, die auch aus 'Dolce Still Novo' gezogen wurden. Für diejenigen, die es vielleicht - kurz - vergessen haben, hier noch einmal das Foto seiner weltberühmten Schwester 'Dolce Vita':




Dass dies nicht die einzige grandiose Leistung war, die die Mannschaft 2012 vollbrachte, kann man aus den doch wieder Eindruck erweckenden Ergebnissen von 2012 ersehen:
Wychen     1.731 Tb.    1-33-41-51-59-68
Boxtel     1.945 Tb.    3-10-32-33-34-35-36-37-58
Boxtel       821 Tb.    9-34-36-64-93-94
Quiévrain  1.084 Tb.    2-4-5-6
St.Truiden   748 Tb.    1.
Pithiviers   482 Tb.    3-28-39-45-67
Orléans I    408 Tb.    3-14-65
Orléans II   518 Tb.    3-58
Das ist wiederum der Beweis, dass auf den Schlägen von Pieter Veenstra Spitzenqualität saß und sitzt. Und obwohl er seine Tauben in diesem Jahr auf Sparflamme gespielt hat, flattern gute Ergebnisse nur so ins Haus. Eine Leistung von Format, denn mit (ziemlich unerfahrenen) Spätjungen solch ein Ergebnis zu verbuchen, gelingt sicherlich nicht immer. Auch geht daraus hervor, dass die Linie von 'Dolce Vita', 'Sissy', 'Mr.Blue' und 'Special Blue' (usw.) sehr vielseitig ist. Ein Ergebnis, das zeigt, wie groß der Zuchtwert und der sportliche Wert des Veenstra-Stammes ist.
Wir wünschen Pieter und seiner Familie für die kommenden Wochen viel Erfolg auf den Jungtierflügen, einer Disziplin, in der die Veenstra-Tauben auch auf sich aufmerksam machen können.



counter.de
free counters
Wróć do spisu treści | Wróć do menu głównego